Angebot merken

Der Havel-Radweg von der Havelquelle bis ins Havelland

Unterwegs auf einem der schönsten Flussradwege Deutschlands

Ihre Radtour beginnt an der Havelquelle im Nordosten des Müritz-Nationalparks. Kennzeichnend für die Havel ist, dass sie auf ihrem Weg unzählige Seen durchfließt. Sie schlängelt sich dabei durch Wälder, Endmoränenlandschaften sowie durch wunderbare Naturschutzparks und mündet schließlich in der Nähe von Havelberg in die Elbe. Sie begleiten auf Ihrer Radtour die Havel auf dem vielleicht schönsten und interessantesten Abschnitt bis in das südliche Havelland in der Nähe von Brandenburg. Eine spannende Reise, die Natur und deutsche Geschichte hautnah verbindet: u.a. Berlin-Spandau mit dem Mauerweg, Potsdam mit den historischen Stätten wie Schloss und Park Sanssouci und vieles mehr. Dabei legen Sie in sechs Etappen rund 320 km auf dem Fahrrad zurück. Sie verbringen drei Nächte im Maritim-Hotel in Rheinsberg und drei Nächte im Hotel in Werder im Havelland. Ihr Sieckendiek-Radbus fährt Sie zu dem jeweiligen Etappen-Startpunkt und holt Sie am Etappen-Endpunkt wieder ab. Zudem steht er auch für besondere Situationen bereit. Das Streckenprofil: Anfangs etwas hügelig, aber insgesamt meist flach. Die Strecke führt über feste Wege, in Abschnitten geht es auch über Wald- und Wiesenwege.

Der Havel-Radweg von der Havelquelle bis ins Havelland

Unterwegs auf einem der schönsten Flussradwege Deutschlands

Reiseart
Aktivreisen
Saison
Sommer 2019
Zielgebiet
Deutschland » Brandenburg
Beschreibung

1. Tag: Anreise nach Rheinsberg und erstes Kennenlernen der Umgebung

Nach der Anreise beziehen Sie Ihr Hotelzimmer. Dann nehmen Sie sich Zeit zu einer Erkundung der Umgebung bzw. der Stadt Rheinsberg. Eine Stadt, die mit Geschichte, Kultur und durch eine wunderschöne Lage inmitten des Ruppiner Seenlands beeindruckt.

2. Tag: Von der Havelquelle nach Strasen (ca. 55 km)

Ihre heutige Radtour beginnt an der Havelquelle, führt dann durch urige Wälder, vorbei an vielen einsamen Seen und Weihern. Die Havel schlängelt sich zunächst etwas versteckt durch die Seenlandschaft, kreuzt aber immer wieder Ihren Weg. Am Useriner See machen Sie eine gemütliche Pause und genießen den Ausblick. Vorbei am Wöblitz See führt Sie der Weg dann nach Strasen.

3. Tag: Von Strasen nach Zehdenick (ca. 58 km)

Zunächst geht es nach Fürstenberg (Havel), der „Wasserstadt“, die malerisch auf drei Inseln zwischen Röblinsee, Baalensee und Schwedtsee liegt. Durch diese Seen fließt die Havel auf ihrem weiteren Weg nach Osten. Unterwegs machen Sie einen Abstecher zum interessanten Industriedenkmal Ziegeleipark Mildenberg. Danach folgen Sie weiter dem Havel-Radweg nach Zehdenick an der Oberhavel, das zur historischen Landschaft Uckermark gehört und den Beginn des Naturraums „Zehdenick-Spandauer Havelniederung“ markiert.

4. Tag: Von Zehdenick nach Hennigsdorf (ca. 59 km)

Sie fahren fast 14 km über einen sehr guten Radweg am Voßkanal entlang, dann durch Liebenwalde und überqueren den Finow-Kanal und den Oder-Havel-Kanal. Dann folgt Oranienburg mit seiner reizvollen Lage inmitten einer seenreichen Landschaft. Weiter der Havel folgend erreichen Sie über sehr gute Fahrradwege Hennigsdorf an der Grenze zwischen Brandenburg und Berlin.

5. Tag: Von Hennigsdorf über Berlin-Spandau nach Werder (ca. 59 km)

Erleben Sie heute eine besonders abwechslungsreiche Radtour, die in zwei Abschnitten auch über den geschichtsträchtigen Berliner Mauerweg führt. Am Havelufer entlang geht es bis Berlin-Kladow. Dort setzen Sie mit der Fähre über die Havel und den Großen Wannsee zur Anlegestelle S-Bahnhof Wannsee über. Die 20-minütige Schiffsfahrt führt vorbei an der Havelinsel Schwanenwerder und eröffnet weite Blicke über die Havel. Über die berühmte Glienicker Brücke geht es weiter durch Potsdam, am Ufer des Templiner See entlang und immer der Havel folgend, nach Werder.

6. Tag: Potsdam und durch den Park Sanssouci (ca. 41 km)

Potsdam, die ehemalige Residenzstadt der Preußenkönige, ist der heutige überaus interessante Schwerpunkt Ihrer Radreise. Unzählige Sehenswürdigkeiten liegen auf Ihrem Radweg, z.B. Schloss Sanssouci, die berühmte Friedenskirche, das holländische Viertel, Schiffbauergasse, Schloss Cecilienhof, der Neue Garten, Russische Kolonie und das Neue Palais. Viele historische Plätze, Potsdams Geschichte hautnah.

7. Tag: Havel-Radweg von Werder nach Gollwitz (ca. 38 km) und danach die Heimfahrt

Leider ist heute schon der letzte Tag. Ihre Koffer sind im Bus verladen. Sie begleiten aber die Havel mit dem Fahrrad ein letztes Stück durchs wunderschöne Havelland. Nochmals pure Natur bis kurz vor Brandenburg (Havel). Dort wartet Ihr Sieckendiek-Bus für die gut gelaunte Heimfahrt.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Der Havel-Radweg von der Havelquelle bis ins Havelland
****Hafenhotel Maritim und ***Hotel Zur Insel in Werder

7 Tage
ab 899,00 €

Buchungspaket
19.08. - 25.08.2019
7 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
899,00 €
19.08. - 25.08.2019
7 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
1024,00 €
Fahrradverladung: ca. 06.30 Uhr Hof Sieckendiek
Abfahrt ca. 07.00 Uhr – Rückankunft ca. 20.00 Uhr

Mindestteilnehmerzahl: 18 Gäste
Maximal: 28 Gäste

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, denn die Radtouren sind pro Tag zwischen ca. 38 und 59 km lang und erfordern eine Grundfitness. Unsere Radreisen sind perfekt für E-Bikes und normale Radler. Jedoch geben die Radler ohne Motor das Tempo vor.
7Tage
899,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reiseleitung durch Peter Hilgenböcker
  • Transport der Fahrräder im Sieckendiek-
  • Spezialanhänger
  • 6 geführte Radtouren – wie oben beschreiben
  • 3 x Übernachtung im ****Hafenhotel Maritim in Rheinsberg vom 19.-22.08.2019 im DZ/DU/WC
  • 3 x Übernachtung im ***Hotel Zur Insel in Werder 22.8.-25.08.2019 im DZ/DU/WC
  • 6 x Auswahl vom Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Fährüberfahrt Kladow – Anleger Wannsee
  • Kurtaxe

Stornostaffel B

Reisebüro & Omnibusverkehr
Fritz Sieckendiek GmbH & Co. KG

Bismarckstraße 7
33775 Versmold
Tel. 0 54 23 - 9414 0

Fax 0 54 23 - 9414 -40

reisen@sieckendiek.de

 

Reisebüro Peckeloh

Telefon 0 54 23 - 94 14 30
reisen@sieckendiek.de

 

Reisebüro Warendorf

Telefon 0 25 81 - 63 32 96
warendorf@sieckendiek.de

Newsletteranmeldung

Tragen Sie sich jetzt für unseren E-Mail Newsletter ein, und seien Sie immer über aktuelle Angebote, Spezialfahrten, Sonderfahrten und Neuigkeiten von Sieckendiek informiert.