Angebot merken

Danzig und Masuren

Die goldene Bernsteinstadt und das Land der tausend Seen

Danzig, die an der südlichen Ostseeküste gelegene 1000Jahre alte Hansestadt, erfüllte seit Jahrhunderten dieSchlüsselrolle bei dem Warenaustausch zwischen Nord undWesteuropa und den Ländern in Mittel- und Osteuropa.In Masuren hingegen hat sich ein kleines Paradies fürMenschen erhalten, die Ruhe und Entspannung suchen unddie Natur genießen wollen. Felder und bunte Sommerwiesen,soweit das Auge blickt, dazu klare, fischreiche Seenund dichte Buchen- und Kiefernwälder. In Masuren imNordosten Polens ist das Land weit, der Horizont fern. Einnahezu unberührtes Landschaftsparadies aus schilfumgürtetenTeichen, stillen Mooren und Dörfern, auf derenDächern 15.000 Weißstorchen-Paare ihre Nester gebauthaben. In den Auen leben Kormorane und Sumpfschildkröten,in den Bäumen nisten Seeadler und Reiher und aufden Wiesen entdeckt man mit ein bisschen Glück Elche undWisente. Nicht umsonst wird Masuren als "die grüne LungePolens" bezeichnet.

Danzig und Masuren

Die goldene Bernsteinstadt und das Land der tausend Seen

Reiseart
Flugreisen
Saison
Sommer 2021
Zielgebiet
Polen » Danzig
Beschreibung

1. Tag: Flug nach Allenstein/ Olsztyn / Besichtigung Allenstein/ Olsztyn

Flug von Dortmund nach Allenstein. Empfang durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung. Danach Fahrt durch die malerische Landschaft Masurens zu Ihrem Hotel. Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie die Stadt Olsztyn/Allenstein, die Hauptstadt Masurens. Sie besichtigen den Dom mit seinem schönen Kreuzgang. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Ganztagesausflug Reszel/Rossel - Swieta Lipka/Heilige Linde - Wolfsschanze

Nach dem Frühstück fahren Sie in westliche Richtung. Das erste Reiseziel des Tages ist Reszel/Rossel, wo Sie das Schloss der Ermlander Bischöfe aus dem 14. Jahrhundert besichtigen. Danach sehen Sie in Swieta Lipka/Heilige Linde den imposanten Sakralbau der Wallfahrtskirche mit einer Barockorgel aus dem Jahr 1721. Anschließend geht es zur Wolfsschanze, dem ehemaligen Führerhauptquartier von Adolf Hitler im Dritten Reich. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Ganztagesausflug Südmasuren

Frühstück im Hotel. Heute lernen Sie den südlichen Bereich der Masuren kennen. Die Stadt Mikolajki /Nikolaiken, ein Treffpunkt der Wassersportfreunde aus ganz Europa, entstand 1977 in der unmittelbaren Nähe das ornithologische Reservat Luknajno , welches von der UNESCO in die Liste der Biosphärenreservate aufgenommen wurde. Danach besichtigen Sie in Mragowo/Sensburg die evangelische Saalkirche und fahren über die Johannisburger Heide, Peitschendorf und Ukta nach Niedersee. In Wojnowo/Eckertsdorf besichtigen Sie die orthodoxe Kirche und das Kloster, bevor die Fahrt nach Krutynia /Kruttynien geht. In Galkowo (Galkowen) besichtigen Sie das Museum von Gräfin von Dönhoff. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Masuren - Danzig/Gdansk / Besichtigung der Marienburg

Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Danzig/Gdansk. Nach ca. einer Stunde erreichen Sie die Marienburg, die einstige Machtzentrale des Deutschen Ordens und schönste und größte Burganlage Europas. Von 1309 bis 1454 war sie Burg Sitz der Hochmeister des Deutschen Ordens im Deutschordensstaat. Die weiträumige Burganlage ist der größte Backsteinbau Europas. Ausführliche Besichtigung der Anlage. Nachmittags erreichen Sie Danzig/Gdansk. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Danzig/Gdansk / Stadtbesichtigung

Frühstück im Hotel. Danach besichtigen Sie Danzig/Gdansk, eine Stadt, die erstmalig im Jahr 997 erwähnt wurde und als Flussmündungshafen an Mottlau und Weichsel angelegt wurde. Die günstige geographische Lage, sowie viele Privilegien führten mit der Zeit zur raschen Entwicklung von Danzig/Gdansk und machten sie zu einer der verkehrsreichsten Handels- und Industriestädte an der Ostsee. Ihre Führung beginnt am Hohen Tor, dem Eingang zur vergangenen Welt der reichen Kaufleute und Patrizier, mit ihren beeindrucksvollen Häusern in der Langgasse. Danach geht es zum Langen Markt mit dem spätgotischen Artus-Hof und dem Wahrzeichen von Danzig/Gdansk, den Neptun-Brunnen. Der weitere Weg führt Sie durch das Grüne Tor, welches sich am Ende der Langgasse erhebt. Von hier kommt man entlang der Uferpromenade zum Krantor, einem der vielen Wahrzeichen der Stadt. Der Stadtrundgang wird durch die Besichtigung der Marienkirche und der Kathedrale im romanisch-gotischen Stil der Zisterzienserabtei Oliva abgerundet. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Danzig.

6. Tag: Danzig/Gdansk / Ganztagesausflug Halbinsel Hela

Frühstück im Hotel. Heute führt Sie Ihr Ausflug zur Halbinsel Hela. Die Hela Nehrung ist an ihrem Ausgangspunkt etwa 300 m breit, erweitert sich und hat in der Nähe von Jastarnia/Heisternest eine Breite von etwa einem Kilometer. Hinter Jurata erweitert sich die Nehrung weiter und beträgt am Ende fast drei Kilometer. Der Sand, der durch die Meeresbewegung zum Aufbau der Halbinsel diente, wandert auch heute noch vom Winde getragen über die Nehrung und bildet Dünen. Die höchste Düne erreicht eine Höhe von 23 Meter. Die starken Wurzeln der Dünenflora halten den flüchtigen Sand an Ort und Stelle. Anders als im Inland ist auch der Wald. Gedrungene, niedrige und zerzauste Fichten sind ein dankbares Motiv für Maler. Heute kann man mit dem Bus bis zur Inselspitze fahren. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

7. Tag: Ganztagesausflug Gdynia/Gdingen - Sopot/Zoppot

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Gdynia/Gdingen - einer modernen Hafenstadt und Sopot, das seit 1823 ein Seebad ist. Gdynia entwickelte sich zu einem bedeutenden Handels- und Passagierhafen. Im Jachthafen legen auch prachtvolle Segelboote an. Der Kurort Sopot/Zoppot bietet die längste Seestegpromenade aus Holz in Europa. Abendessen und Übernachtung im Hotel

8. Tag: Rückflug nach Deutschland

Frühstück im Hotel. Je nach Rückflugzeit, Transfer zum Flughafen von Danzig. Mit vielen tollen Erinnerungen und neuen Eindrücken im Gepäck kommen Sie wieder zu Hause in Deutschland an. Dort steht Ihr Sieckendiek-Reisebus, der Sie gut gelaunt zurück nach Hause bringt.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Danzig und Masuren

8 Tage
ab 1335,00 €

Unterkunft/Verpflegung
14.06. - 21.06.2021
8 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
1335,00 € p.P.
14.06. - 21.06.2021
8 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
1594,00 € p.P.
Flug-, Programm- und Hoteländerungen vorbehalten!

Bitte beachten Sie, dass die Reise nur bedingt für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist.
Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseversicherungspaketes.
Zur Einreise nach Polen benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.


8Tage
1335,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen

  • Bustransfer zum Flughafen Dortmund und zurück
  • Flug ab/bis Dortmund nach Allenstein/zurück ab Danzig
  • Empfangsgetränk bei Ankunft
  • 7 Übernachtungen in Hotels der Landeskategorie 3-Sterne im Doppelzimmer mit Bad / Dusche und WC
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen im Hotel
  • Alle anfallenden Eintrittsgelder gemäß Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der Transfers und Ausflüge
  • Transfer und Ausflüge im modernen Fernreisebus
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 1 Reiseführer pro gebuchtem Zimmer
  • Alle Flug- und Sicherheitsgebühren

Stornostaffel F

Reisebüro & Omnibusverkehr
Fritz Sieckendiek GmbH & Co. KG

Bismarckstraße 7
33775 Versmold
Tel. 0 54 23 - 9414 0

Fax 0 54 23 - 9414 -40

reisen@sieckendiek.de

 

Reisebüro Peckeloh

Telefon 0 54 23 - 94 14 30
reisen@sieckendiek.de

 

Reisebüro Warendorf

Telefon 0 25 81 - 63 32 96
warendorf@sieckendiek.de

Newsletteranmeldung

Tragen Sie sich jetzt für unseren E-Mail Newsletter ein, und seien Sie immer über aktuelle Angebote, Spezialfahrten, Sonderfahrten und Neuigkeiten von Sieckendiek informiert.