Angebot merken

Potsdam - Glanz und Gloria mit Besuch im wunderbaren Barberini-Museum

Größte Monet-Dauerausstellung nach Paris und Impressionismus in Russland. Aufbruch zur Avantgarde

Potsdam - Glanz und Gloria mit Besuch im wunderbaren Barberini-Museum

Größte Monet-Dauerausstellung nach Paris und Impressionismus in Russland. Aufbruch zur Avantgarde

Reiseart
Klasse statt Masse
Weihnachten
Weihnachts- und Adventsreisen
Kurzreisen
Silvester & Festtagsreisen
Saison
Winter 2020/2021
Zielgebiet
Deutschland » Brandenburg
Deutschland
Beschreibung

Das Privatmuseum Barberini hat sich in den letzten drei Jahren zum neuen Publikumsliebling im schönen Potsdam entwickelt. Immer wieder auf’s Neue sehen Sie vielbeachtete Ausstellungen weltbekannter Künstler mit Werken von hoher Qualität und mit vielen internationalen Leihgaben.

Das Museum Barberini in Potsdam zeigt vom 5. September 2020 an dauerhaft die umfangreiche Sammlung impressionistischer Gemälde des Museumsgründers Hasso Plattner: über 100 Meisterwerke von Claude Monet, Auguste Renoir, Berthe Morisot, Alfred Sisley, Camille Pissarro, Henri-Edmond Cross, Paul Signac und weiteren Malern des Impressionismus und Nachimpressionismus. Mit 34 Gemälden von Claude Monet sind außerhalb von Paris nirgends in Europa mehr Werke dieses Künstlers an einem Ort zu sehen. Potsdam wird damit eines der weltweit wichtigsten Zentren impressionistischer Landschaftsmalerei. So bietet das Museum Barberini neben seinen Wechselausstellungen in internationalen Kooperationen eine in Deutschland einmalige Sammlung.

Die Sammlung ermöglicht, die Geschichte des französischen Impressionismus vorzustellen. Ortrud Westheider, Direktorin des Museums Barberini, unterstreicht die Bedeutung der neuen Dauerausstellung: „Es gibt keine vergleichbare Sammlung, die impressionistische Landschaftsmalerei so umfangreich und in ihrer Entwicklung und Ikonographie so schlüssig zeigen könnte. Man kann tatsächlich die Geschichte dieser faszinierenden Kunstrichtung anhand unserer Werke nachvollziehen.“ Schon mit der Eröffnungsausstellung des Museums Barberini Impressionismus. Die Kunst der Landschaft war Westheider 2017 dem Vorurteil entgegengetreten, Impressionismus sei eine spontane Stimmungskunst. Diese Malerei, so Westheider, lohnt eine fundierte Auseinandersetzung: „Dass Hasso Plattner diesen Schatz jetzt dauerhaft dem Museum Barberini anvertraut, ermöglicht, mit Ausstellungen, Symposien und Vorträgen der Impressionismus-Forschung neue Impulse zu geben und uns weltweit zu vernetzen.“

Zudem können Sie die Sonderausstellung Impressionismus in Russland. Aufbruch zur Avantgarde. genießen.Zahlreiche Künstler in Russland ließen sich am Ende des 19. Jahrhunderts von den Themen und der Malweise der französischen Impressionisten anregen. Sie arbeiteten en plein air und spürten der Flüchtigkeit des Moments nach, wenn sie Szenen des  russischen Alltags portraitierten. Malerinnen und Maler wie Natalja Gontscharowa, Michail Larionow und Kasimir Malewitsch, die später die Avantgarde bildeten, entwickelten aus dem impressionistischen Studium des Lichts ihre neue Kunst. Die Ausstellung zeigt die Internationalität ihrer Bildsprache um 1900 und integriert die russischen Künstler in das Projekt der europäischen künstlerischen Moderne.

Gerade auch durch die faszinierende Dauerausstellung gehört das Barberini zu den ganz großen Museen der Welt – in einem Atemzug zu nennen mit den berühmtesten und besuchenswertesten Namen.

Auch Potsdams historische Innenstadt und sein berühmtes Holländisches Viertel sind echte Kunstwerke, die auf einer Stadtführung näher erkundet werden können. Im Advent freuen Sie sich zudem auf das stimmungsvoll beleuchtete Potsdam. Eingebettet in das schöne Ambiente der preußischen Residenzstadt Potsdam liegt das 4-Sterne Superior Dorint Hotel Potsdam Sanssouci. Besonders bei herbstlichem oder winterlichem Wetter lädt das Hotel zu einer entspannenden Auszeit ein.

Fr, 04.12.2020 Glanz und Gloria in Potsdam

Genießen Sie die bequeme Busreise und freuen Sie sich direkt darauf Potsdam bei einer kombinierten Stadtrundfahrt-Rundgang kennen zu lernen. Sie bummeln von den weltberühmten Terrassen des Schlosses Sanssouci durch den Park zur Orangerie, dem Chinesischen Teehaus bis zum Neuen Palais… ab dort geht’s dann mit dem Bus zur Stadtrundfahrt. Sie werden begeistert sein von dieser beeindruckend schönen Garnisonsstadt. Ob nun die legendäre Glienicker Brücke, das Jagdschloss Glienicke, Schloss Babelsberg, Schloss Cecilienhof, Schloss Charlottenhof, oder, oder, oder.... Hier finden Sie spannende Geschichte auf Schritt und Tritt!

Freuen Sie sich auf die Innenbesichtigung im Schloss Cecilienhof. Während der Potsdamer Konferenz wurde die Große Halle zum Konferenzsaal umfunktioniert. Hier saßen die Staats- und Regierungschefs der alliierten Siegermächte Truman (USA), Churchill, beziehungsweise Clement Attlee (Großbritannien), Stalin (UdSSR). Beziehen Sie Ihre Zimmer im wunderschönen **** Dorint Hotel und lassen den Abend nach einem adventlichen Essen im Hotel gemütlich ausklingen.

Sa, 05.12.2020 Palais Barberini. Eine königliche Idee.

Nach dem leckeren Frühstück im Hotel freuen Sie sich auf das Museum Barberini. Friedrich der Große ließ 1771/72 das Palais Barberini als herrschaftliches Bürgerhaus in direkter Nachbarschaft zum Stadtschloss errichten. Dr. Ortrud Westheider, eine echte Versmolderin, leitet das Museum seit der Eröffnung. Das Museum Barberini hat nun eine hochbeachtliche Dauerausstellung, die das Museum zu einem „Must see“ macht.

Nach einem Einführungsvortrag besuchen Sie das Museum nach eigenen Wünschen. Empfehlenswert ist das vorherige Herunterladen der Barberini-App.

Genießen Sie Potsdam, das sich zur Weihnachtszeit in einen winterlichen Adventsschauplatz verwandelt. Freuen Sie sich auf das vielfältige Angebot Potsdams, auf schöne Geschäfte und eine heimelige Atmosphäre – eingebettet in Glanz und Gloria. Bummeln sie über die Freundschaftsinsel mit den zahlreichen Sklupturen. Heute gibt es tausend und eine Möglichkeit einzukehren, deshalb möchten wir Ihnen den heutigen Abend zur freien Verfügung lassen, damit Sie genau das machen können, was Sie möchten.

So,06.12.2020 Hundertwasserhaus Grüne Zitadelle in Magdeburg und gemütliche Rückfahrt

Nach dem ausgiebigen und abwechslungsreichen Frühstücksbuffet freuen Sie sich zum Abschluss Ihrer Reise auf ein weiteres besonderes Highlight in Magdeburg. Besuchen Sie die Grüne Zitadelle und bekommen Sie auf einer geleiteten Tour einen exklusiven Einblick in Hundertwassers Philosophie! Entdecken Sie Hundertwassers schönsten und besten Bau, der nicht nur individuellen Lebens,- sondern auch Erlebnisraum bietet. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie die wunderschönen Erinnerungen aus Potsdam noch einmal Revue passieren.

Termine | Preise | Onlinebuchung

****Dorint Hotel
**** Dorint Hotel Potsdam

3 Tage
ab 359,00 €

Unterkunft/Verpflegung
04.12. - 06.12.2020
3 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
359,00 € p.P.
04.12. - 06.12.2020
3 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
424,00 € p.P.
Im Reisepreis ist keine Reiserücktrittskostenversicherung enthalten.
Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nur begrenzt zu empfehlen. An allen Tagen haben Sie Freizeit oder Rundgänge in historischen Städten. Mancherorts läuft man sicherlich dabei mehr als 2 km über unterschiedliche Bodenbeläge, gegebenenfalls auch Treppenstufen. Zudem wissen wir nicht, wie die winterlichen Wetter-Verhältnisse sein werden.

Wichtige Infos: Maximal 30 Gäste im Bus. Die Gruppe bei der Stadtführung wird geteilt auf maximal 15 Gäste.

Stornostaffel B.
3Tage
359,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen

  • Stadtführung mit Parkspaziergang Potsdam
  • Eintritt Cecilienhof mit Führung
  • 2 x Übernachtung im ****Dorint Hotel Potsdam im Doppelzimmer mit DU/WC
  • 2 x Auswahl vom reichhaltigen Frühstücksbuffet
  • 1 x 3-Gang-Menü im Dorint Hotelrestaurant in Potsdam
  • Eintritt und Einführungsvortrag Museum Barberini
  • Führung Grüne Zitadelle Magdeburg

Reisebüro & Omnibusverkehr
Fritz Sieckendiek GmbH & Co. KG

Bismarckstraße 7
33775 Versmold
Tel. 0 54 23 - 9414 0

Fax 0 54 23 - 9414 -40

reisen@sieckendiek.de

 

Reisebüro Peckeloh

Telefon 0 54 23 - 94 14 30
reisen@sieckendiek.de

 

Reisebüro Warendorf

Telefon 0 25 81 - 63 32 96
warendorf@sieckendiek.de

Newsletteranmeldung

Tragen Sie sich jetzt für unseren E-Mail Newsletter ein, und seien Sie immer über aktuelle Angebote, Spezialfahrten, Sonderfahrten und Neuigkeiten von Sieckendiek informiert.