Angebot merken

Münchner Radreise – Willkommen im „weiß-blauen Radl-Reich“

Ganz andere Seiten kennenlernen - Ganz exklusiv München erradeln mit einem sympathischen München - Kenner

„Fahren Sie gar nicht erst woanders hin, ich sage Ihnen, es geht nichts über München, alles andere in Deutschland ist Zeitverschwendung“ – so sah es Ernest Hemingway. Auch Sie werden die einzigartige alte Stadt an der Isar mit dem charmanten jugendlichen Flair herzlich genießen!Ihr Hotel liegt super für die Radreise – und München ist herrlich für eine außergewöhnliche Städte-Radreise – vor allem mit Ihrem Radreiseleiter, der München, seine Geschichten und Geschichtchen wie seine Westentasche kennt….

Münchner Radreise – Willkommen im „weiß-blauen Radl-Reich“

Ganz andere Seiten kennenlernen - Ganz exklusiv München erradeln mit einem sympathischen München - Kenner

Reiseart
Urlaubsreisen
Aktivreisen
Saison
Sommer 2022
Zielgebiet
Deutschland » Bayern » München
Beschreibung

1. Tag: Anreise und Einradeln

Frühmorgens lehnen Sie sich gemütlich zurück, Ihre Räder sind sicher verstaut und Sie sind gut gelaunt auf dem Weg in Richtung Bayern. Nach der Ankunft im Hotel Holiday Inn München Westpark beziehen Sie Ihre Zimmer. Nach einer kleinen Pause, lernen Sie die Gruppe und Ihren Radreiseleiter Frank bei einer guten Tasse Kaffee kennen.

Da Sie heute genug gesessen haben, geht’s gemeinsam mit dem Rad in die Isarauen zum Flaucher, einem der bekanntesten Biergärten Münchens. Bei der ca. 3,5 km langen Tour gibt es kurze, aber einfache Anstiege aus den Isarauen. Seit über 130 Jahren zieht es die Münchner dorthin, wo ihre Stadt am schönsten ist: An den Flaucher in die südlichen Isarauen im Stadtteil Thalkirchen.

Der Biergarten befindet sich in direkter Nähe zur Isar und ist damit das ideale Ziel nach einer Radlrunde in den Isarauen – oder einfach, weil es hier im Sommer in München am schönsten ist. Beim Flaucher haben Sie Gelegenheit, Ihre erste „Maß“ zu genießen, etwas zu essen und den Abend ausklingen zu lassen.

2. Tag: Nichts darf höher sein, als die Münchner Frauenkirche

Ein erster Flirt mit München…Vielleicht wird ja Liebe daraus? Nach dem Frühstück geht es mit den Rädern und Ihrem Radreiseleiter durch die wunderschönen Isarauen auf dem Isarradweg Richtung Innenstadt. Wir werden am Odeonsplatz vor der großen Feldherrenhalle die Fahrräder sammeln und dann wird es nach jedem Geschmack attraktive Ausflugsziele mit kurzen Wegen geben. Sie sind direkt am Hofgarten mit dem Café Tambosi, es lockt die Frauenkirche, der Viktualienmarkt mit dem Marienplatz seinem Glockenspiel am neuen Rathaus oder der alte Peter der auch bestiegen werden kann oder, oder…

Nach der Mittagspause verlassen Sie die Innenstadt über Schwabing Richtung Nymphenburg, um die Parkanlagen kennenzulernen. Schloss Nymphenburg gehört zu den historischen Sehenswürdigkeiten, die besonders gut und auf schönen Wegen mit dem Fahrrad zu erreichen sind.

Von dort geht‘s in den Olympiapark, der schon an sich ein wirklich außergewöhnliches Gelände ist. Er wurde von den Architekten der Olympischen Spiele 1972 als „Dauerhaft Besonders“ konzipiert und ist mit den Jahren immer schöner geworden. Es besteht die Möglichkeit das Olympiastadion mit seiner Zeltdachkonstruktion zu besichtigen oder sich mit Ihrem Reiseleiter auf eine Zeitreise in das Jahr 1972 zu begeben in dem die gesamte Welt auf München schaute. Aber auch, wer nur spazieren oder Fahrrad fahren möchte, wird begeistert sein.

Den Tag werden Sie ganz in der Nähe im „Weitblick“ mit einem Abendessen im 11. Stock über den Dächern von München, ausklingen lassen. Von hier geht’s dann gemütlich mit dem Bus zurück zum Hotel! Kurze aber einfache Anstiege aus den Isarauen. (35 km)

3. Tag: Die reichsten Könige der Welt wohnen nicht im Buckingham Palace?

Sie wollen wissen, warum ein König lieber seine Zeit in Bayern, als in seinem Königreich verbringt? Lassen sie uns an diesem Tag zu einer oft von ihm gewählten Residenz fahren!

Nach dem Frühstück geht es durch den weitläufigen Forstenrieder Park Richtung Starnberger See. Bereits nach 10 km gäbe es die Möglichkeit einer Rast im ersten Biergarten des Tages. In diesem Forst bekommt jeder einen Eindruck, warum ich, Ihr Radreiseleiter Frank, schon als Fahrradfahrer aus dieser Stadt nicht mehr wegziehen möchte.

Die Radlstrecke führt über Leutstetten an das Westufer des Starnberger Sees und das Ziel wird zunächst Tutzing nach ca. 40 km sein. Dort lebt zeitweise König Rama X., der amtierende König Thailands.

Rund um Starnberg und am See sind einige Höhenmeter zu bewältigen, aber wir werden uns Zeit nehmen und jeden Hügel meistern. Je nach Wetterlage, Lust und Laune genießen Sie noch auf dem Rad den Starnberger See und dann lassen wir uns von unserem Reisebus abholen. Das Abendessen nehmen Sie heute im „Schützengarten“ ein. Augustiner aus dem Holzfass ist auch für Münchner etwas Besonderes und sollte uns die 1,5 km vom Hotel dorthin wert sein. (ca. 50 km 390HM)

4. Tag: München als Stadt der Badeseen

Nach der Tour gestern in der „Region fünf Seenlandschaft“ geht’s heute sogar zu mindestens acht Seen und alle im Stadtgebiet München! Einer davon wird bestimmt auch ihr Favorit.

Sie werden erfahren, dass beinahe Schloss Schleißheim das Zentrum Münchens geworden wäre. Nur ein kleiner „Karriereknick“ des Erbauers hat dieses verhindert.

Nach dem leckeren Frühstück fahren Sie in den Münchner Norden, vorbei an Schloss Nymphenburg und dem Botanischen Garten nach Schloss Schleißheim. Für Ihren Radreiseleiter ist es, schon wegen der Parkanlage, das Schloss in München. Bis dahin kommen Sie schon an vier Badeseen vorbei, aber es wird bis zum heutigen Endpunkt, dem Englischen Garten noch weitere geben, die jeder einen eigenen Ausflug wert wären.

Nach Schloss Schleißheim, natürlich gibt’s auch hier einen schönen Biergarten, geht es Richtung Unterföhring, von wo aus das ZDF schon so manche Sendung in die heimischen Wohnzimmer gebracht hat. Vorbei am Favoriten Ihres Radreiseleiters Frank, dem Feringasee, radeln Sie von Norden kommend in den Englischen Garten, zum Ausklang des herrlichen Tages. Vielleicht, ganz nach dem heutigen Motto, zum „Kleinhesseloher See“. Genießen Sie gemeinsam den Abend und die Gastronomie in einem Biergarten im Englischen Garten.

Der Bus bringt Sie zum Hotel oder alternativ können Sie auch an der Isar mit Ihrem Radreiseleiter zurück zum Hotel radeln. (ca. 8 km zusätzlich) (57 km 130 HM)

5. Tag: Bete und arbeite

Längst dürfte bekannt sein, dass die Mönche vor 900 Jahren nicht immer wie Mönche gelebt haben. Kloster Andechs am wunderschönen Ammersee beantwortet da einige Fragen…

Nach dem Frühstück geht es auf anderen Wegen durch den Forstenrieder Park und durch Gauting an Seefeld vorbei. Hier erwartet Sie später mit Schloss Seefeld wieder eine großartige Sehenswürdigkeit.

Doch zunächst nähern Sie sich über dem Westufer des Pilsensees dem Ammersee, mit seiner wunderschönen Uferpromenade rund um Herrsching. Genießen Sie den Ammersee und lassen Sie uns dann mit dem Bus auf Bayerns „Heiligen Berg“ zum Kloster Andechs fahren. Es ist ein recht kurzer Weg, aber nur die besonders Mutigen und Konditionsstarken sollten sich mit dem Fahrrad diese Steigungen zutrauen. Ihr Radreiseleiter ist offen für die Begleitung…..

Freuen Sie sich auf den Besuch im Kloster Andechs. Lassen Sie sich das berühmte Andechser Bier in der gemütlichen Gastronomie schmecken – und lassen Sie uns heute Abend das gemeinsame Abendessen im Bräustüberl am Schloss Seefeld einnehmen, wohin uns der Bus bringt. (44 km 270 HM)

6. Tag: Ausradeln und Heimreise

Niemand möchte abreisen… nach dem guten Frühstück radeln Sie noch gemeinsam ein kleines Stück Richtung Hellabrunn, bevor Sie und Ihre Räder die gemütliche Heimreise in Ihrem Sieckendiek-Radlbus mit vielen schönen Reiseerlebnissen genießen. Danke Frank! Schön war’s!

Liebe Radlgäste,

wenn es für mich eine „Fahrradhauptstadt“ gäbe, wäre das ohne Zögern München. Ich habe schon vor Jahren begonnen diese Stadt und ihr Umland mit dem Fahrrad zu erkunden. Nun dort zu leben und als gebürtiger Ostwestfale über eine Radreise der Fa. Sieckendiek eine Verbindung mit Ihnen zu schaffen erfüllt mich mit großer Freude. Wir werden zwischen ländlicher Voralpenidylle und einer pulsierenden Großstadt, die immer ein großes Dorf geblieben ist, pendeln. München wurde in den letzten Jahren konsequent für Radfahrer ausgebaut und wir werden dieses nutzen.

Die Reise wird von unglaublich vielen Momenten geprägt sein, an denen eine Rast angezeigt wäre. Einige von diesen Punkten werden sich im Laufe der Tour ergeben, andere sind fest eingeplant. Der Sieckendiek-Radbus steht dabei für größtmögliche Flexibilität, da er immer in unserer Nähe ist.

Ich habe diese Reise ganz bewusst abseits der großen Touristenziele geplant ohne dass uns dort etwas entgeht. Ich weiß genau was ein Münchner auf dem Rad in seiner Heimatstadt seinen Gästen anbieten würde. Es gibt einfach mehr zu entdecken als das Hofbräuhaus oder das Oktoberfest…

„ I gfrei mi auf eich!“

Servus Ihr Frank Klumpe

Termine | Preise | Onlinebuchung

Münchner Radreise
***Holiday Inn Westpark München

6 Tage
ab 749,00 €

Unterkunft/Verpflegung
31.07. - 05.08.2022
6 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
749,00 € p.P.
31.07. - 05.08.2022
6 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
894,00 € p.P.
08.09. - 13.09.2022
6 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
765,00 € p.P.
08.09. - 13.09.2022
6 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
925,00 € p.P.
Radverladung: 06.30 Uhr Betriebshof Sieckendiek – anschließend Abfahrt – Rückankunft: ca. 19.00 Hof Sieckendiek

Mindestteilnehmerzahl: 18 Gäste. Maximal: 23 Gäste


Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, denn die Radtouren sind pro Tag zwischen 7 und 60 km lang und erfordern eine Grundfitness. Unsere Radreisen sind perfekt für E-Bikes und für durchschnittlich fitte Radler ohne Motorunterstützung.

6Tage
749,00 € Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen

  • Erfahrene Rad-Reiseleitung durch Frank Klumpe
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Hin- und Abholfahrten zu den Start- und Endpunkten der Radtouren
  • Transport der Fahrräder im Sieckendiek-Spezialanhänger
  • 6 geführte Radtouren – wie oben beschrieben
  • 5 x Übernachtung im ***Holiday Inn Westpark München im DZ/DU/WC
  • 5 x Auswahl vom Frühstücksbuffet
  • Eintrittskarte Parkburgen vom Schloss Nymphenburg
  • Eintritt und Führung Olympiastadion
  • Buffet-Abendessen im Restaurant Weitblick

Stornostaffel B

Anmerkung:

Da die Bayrische Küche so viele verschiedene Anagebote, gerade auch in der Biergarten-Gastronomie für Sie hat, haben wir uns nicht entscheiden können. Wir haben Plätze für Sie reserviert, jedoch in folgenden Restaurants kein Abendessen in den Reisepreis inkludiert.

1. Tag: Der Flaucher; 3. Tag: Schützengarten; 4. Tag: Bräustüberl am Schloss Seefeld

Zudem sind die Tagesetappen so geplant, dass Sie die Möglichkeit für eine Mittagspause und einen Kaffee haben.

Jeder Gast bekommt vor der Reise eine Infomappe für die Fahrt und jeden Tag am Vorabend entsprechenden Überblick für den Folgetag

Erfahrungen & Bewertungen zu Reisebüro & Omnibusverkehr Fritz Sieckendiek GmbH & Co. KG

Reisebüro & Omnibusverkehr
Fritz Sieckendiek GmbH & Co. KG

Bismarckstraße 7
33775 Versmold
Tel. 0 54 23 - 9414 0

Fax 0 54 23 - 9414 -40

reisen@sieckendiek.de

 

Reisebüro Peckeloh

Telefon 0 54 23 - 94 14 30
reisen@sieckendiek.de

 

Reisebüro Warendorf

Telefon 0 25 81 - 63 32 96
warendorf@sieckendiek.de

Newsletteranmeldung

Tragen Sie sich jetzt für unseren E-Mail Newsletter ein, und seien Sie immer über aktuelle Angebote, Spezialfahrten, Sonderfahrten und Neuigkeiten von Sieckendiek informiert.

Erfahrungen & Bewertungen zu Reisebüro & Omnibusverkehr Fritz Sieckendiek GmbH & Co. KG